FACHVERANSTALTUNG ZUR AKTIVIERUNG VON INNENENTWICKLUNGSPOTENZIALEN FÜR DEN WOHNUNGSBAU

Berlin, 30. November 2023

ufaFabrik Berlin – Internationales Kulturcentrum, Viktoriastr. 10-18, 12105 Berlin

Die Fachveranstaltung "Aktivierung von Innenentwicklungspotenzialen für den Wohnungsbau", veranstaltet vom Bundesverband DIE STADTENTWICKLER in Kooperation mit dem DV, findet am 30. November 2023 in der ufaFabrik Berlin statt. Die Veranstaltung wird unterstützt durch die Wiechers Stiftung „Städte für Menschen“, die DSK – Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft, die GMA – Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung sowie die NH Projektstadt.

Diese Fachveranstaltung widmet sich der Herausforderung, innerstädtische Potenzialflächen effizienter und schneller für den Wohnungsbau zu mobilisieren. Thematisiert werden unter anderem Baulücken, „Restgrundstücke“, größere ungenutzte Freiflächen und Brachen sowie mindergenutzte Grundstücke. Die Diskussion mit Vertreter:innen des Bundes, der Länder, Kommunen sowie Expert:innen aus Politik und Praxis zielt darauf ab, die besonderen Herausforderungen bei der Aktivierung von Innenentwicklungspotenzialen zu beleuchten. Zudem sollen die Möglichkeiten bestehender Instrumente des Städtebaurechts erörtert und erforderliche instrumentelle Veränderungen sowie Anpassungen bei der Städtebauförderung diskutiert werden, um Kommunen bei der Baulandaktivierung im Innenbereich effektiv zu unterstützen.

 

Die 10 Thesen der Veranstaltung finden Sie hier



10 Thesen der Fachveranstaltung