Resiliente und lebendige Quartiere durch eine gemeinwohlorientierte Bauland- und Bodenpolitik

Berlin, 16.09.2021

DIE STADTENTWICKLER veröffentlichen gemeinsam mit dem Deutschen Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung zehn Leitlinien für eine gerechtere und vorausschauende Bauland- und Bodenpolitik, die auf die Belange des Gemeinwohls fokussiert.

Eine auf die Neue Leipzig-Charta abgestimmte gemeinwohlorientierte Boden- und Baulandpolitik ist ein wichtiges Instrument zur Umsetzung der auf EU-Ebene festgelegten Ziele. Sie ist Dreh- und Angelpunkt für bezahlbares Wohnen und resiliente Städte und Gemeinden. Dabei ist ein ganzheitlicher Ansatz zu verfolgen, um den verschiedenen Anforderungen – Bezahlbarkeit des Wohnens, Klimaschutz, Flächen schonender Umgang – Rechnung zu tragen.

Die Entwicklung resilienter und lebendiger Quartiere setzt eine integrierte Baulandentwicklung voraus. Dabei ist eine gemeinwohlorientierte Boden- und Baulandpolitik ein strategisches Instrument der Kommunalpolitik, das durch die politische Spitze oder politische Beschlüsse abgesichert werden sollte. Sie sollte als Gemeinschaftsaufgabe unter Mitwirkung aller am Wohnungsmarkt tätigen Akteure kooperativ umgesetzt werden.

DIE STADTENTWICKLER und der Deutsche Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung haben folgende zehn Leitlinien erarbeitet, die im anliegenden PDF näher ausgeführt werden:

1. Boden- und Baulandpolitik als strategisches Instrument der Kommunalpolitik einsetzen

2. Handlungsfähigkeit der Kommunen sicherstellen und erweitern

3. Mit einer integrierten Perspektive Boden- und Baulandpolitik umsetzen

4. Doppelte soziale Dimension beim Wohnungsbau beachten

5. Grenzen der Innenentwicklung berücksichtigen

6. Brachflächen und vorgenutzte Flächen aller Art mit einbeziehen

7. Breites Spektrum des Instrumentenkastens zielgerichtet anwenden

8. Boden- und Baulandpolitik als Gemeinschaftsaufgabe kooperativ umsetzen

9. Interkommunale Kooperationen für Baulandentwicklung nutzen

10. Baulandmobilisierung durch Management, Moderation und Kommunikation gewährleisten

Die Pressemitteilung finden Sie hier: https://die-stadtentwickler.info/news/Pressemitteilung-Mehr-Gemeinwohl-in-der-Boden-und-Wohnungspolitik-Leitlinien-veroeffentlicht



Leitlinien einer gemeinwohlorientierten Boden- und Baulandpolitik